Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/angeschmiert

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ungeschriebene Gesetze

emotion

Mütter erzählen "Nicht-Müttern" niemals von Geburten und wenn sie es doch tun, dann nur die halbe Geschichte. Das habe ich nach der Entbindung meines ersten Sohnes festgestellt. Fast drei Jahre später kann ich eine weitere Tatsache hinzufügen: Zweifach-Mütter erzählen Einfach-Müttern und angehenden Zweifach-Müttern niemals was eigentlich Sache ist. Als ich neulich Zeit fand eine Freundin und Zweifach-Mutter anzurufen, der Ältere war im Kindergarten und der Kleine schlief, schüttete ich plötzlich mein ganzes Herz aus.

Überall Kacke

Der Große ist eben am Reinwerden, der Kleine muss gefühlt halbstündlich gewickelt werden, danach gestillt und mein Leben ist derzeit mangels Schlaf und permanenter Wickelei sowie Eifersuchtsanfällen meines Erstgeborenen einfach be... Und nein, ein Kinderlächeln reicht nicht immer aus um permanenten Schlafenzug und hormonell verursachte Stimmungstiefs wegzuzaubern. Die E. hörte geduldig zu und eröffnete mir schließlich, das auch sie mit den Herausforderungen der Mutterschaft zu kämpfen hat und zwar täglich, mehrmals, oft auch nachts und genau genommen rund um die Uhr und das seit fünf Jahren. Na Gott sei Dank, ich bin also nicht alleine mit meinen Selbstzweifeln, meiner Wut und meiner unbeschreiblich großen Müdigkeit. Wir beschlossen schließlich unsere Kinder weiter zu lieben und uns übel zu rächen – zumindest für die kurzen Nächte und sie nach dem bevorstehenden Ausgehen also ca. in 12 Jahren, auf keinen Fall ausschlafen zu lassen. Da findet sich sicher was Brisantes – Tantenbesuch, extrem wichtiger Zimmerputz oder so – eigentlich egal das Gesicht will ich sehen, wenn ich die Rolläden mit voller Wucht raufreisse und "Aufstehen" in voller Lautstäre posaune.

23.5.15 22:33


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung